Hausmittel bei Schuppen - Teil 1

Jeder Mensch hat eine gewisse Menge an Schuppen, und dazu zählen selbst Menschen mit Glatze. Dies liegt daran, dass die Kopfhaut tote Hautzellen abgibt, wenn neue Zellen gebildet werden. Wenn diese Hautpartikel auf den Haaren oder an der Kleidung zu sehen sind, spricht man von Schuppen. Demnach ist tatsächlich nichts Ungewöhnliches daran, und es ist in den meisten Fällen auch überhaupt nichts schlimmes. Unangenehm wird es erst, wenn die Schuppen in großer Anzahl und über längere Zeit hinweg auftauchen.

Es gibt zwei Arten von Schuppen – trocken und ölig, je nachdem, was für ein Hauttyp man ist. Aber egal welche Art der Schuppen man hat, vielen Menschen ist es einfach peinlich wenn man sie sieht. Doch nicht nur kosmetische Gründe sollten ein Rolle spielen – Schuppen können (speziell trockene Schuppen) Kopfhautentzündungen, Priorasis, Juckreiz und sogar Haarausfall verursachen. Dem Jucken nicht nachgeben – das Kratzen kann zu kleinen Verletzungen führen und die Kopfhaut entzünden!

Was sind die Ursachen von Schuppen? Es gibt eine ganze Reihe von Ursachen und Auslösern von Schuppen, wie z.B. schlechte Ernährung, Immunschwäche, emotionale Probleme und Stress, Hefepilze auf der Haut, aggressive Shampoos, zu viel Haarspray oder Haargel und lange Hitzeperioden. Doch woher die Schuppen auch stammen – bevor man chemische Anti-Schuppenmittel verwendet, sollten Schuppen-Hausmittel ausprobiert werden. Und auf keinen Fall kratzen – Infektionsgefahr!

Welche Hausmittel bei Schuppen?

Schuppen-Hausmittel sollten in jedem Fall über längere Zeit hinweg genommen werden, möglicherweise sogar eine Kombination mehrerer Hausrezepte. So kann man eventuell auf natürliche Weise Schuppen entfernen.

Einer der bekanntesten Hausmittel bei Schuppen sind u.a.:

  • BOCKSHORNKLEE: Die Samen von Bockshornklee helfen gegen Schuppen, indem 2 EL Samen über Nacht eingeweicht, dann zu einer Paste gemahlen und schließlich auf der Kopfhaut verteilt werden. Eine halbe Stunde einwirken lassen und dann auswaschen.

Weitere Hausmittel finden Sie auf Hausmittel bei Schuppen - Teil 2.

Sponsoren: