Hausmittel bei Nebenhöhlenentzündung (Teil 1)

Eine Nebenhöhlenentzündung, auch Sinusitis genannt, entsteht durch eine Entzündung der (Nasen) Nebenhöhlen, insbesondere der Kiefer- und Stirnhöhle. Hierbei schwellen die Schleimhäute an, es werden verstärkt Sekrete gebildet (die schwer abfließen können) und es kann zu einer Vereiterung der Nebenhöhlen kommen.

Eine Nebenhöhlenentzündung tritt in vielen Fällen nach einer Erkältung oder Grippe auf, und kann von Kopfschmerzen (bohrend im vorderen Kopfbereich und schlimmer bei Bewegung), starkem Niesen, Auswurf von gelb-grünem Nasensekret, erhöhtem Augendruck, schlechter Nasenatmung, Mattigkeit, Benommenheitszuständen, sichtbaren Schwellungen in Verbindung mit Zahnschmerzen sowie Fieber begleitet sein.

Nebenhöhlenentzündungen werden zumeist von Viren verursacht, in selteneren Fällen (ca. 10-20%) von Bakterien oder Allergien. Typischerweise vergeht eine Nebenhöhlenentzündung nach 1-2 Wochen wieder, sie kann aber auch chronisch werden und 2-3 Monate andauern. Da eine chronische Entzündung u.a. Geruchsverlust nach sich ziehen kann, wird über die Behandlung mit Hausmitteln und Hausrezepten hinaus unbedingt der Gang zum Arzt empfohlen.

Welche Hausmittel bei Nebenhöhlenentzündung?

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass eine Nebenhöhlenentzündung kein leichter Schnupfen ist und Hausmittel möglicherweise nur bedingt helfen können. Die Behandlung einer Nebenhöhlenentzündung muss auf der Eindämmung der Entzündung sowie auf der verbesserten Ausscheidung und Verflüssigung des Schleims ausgerichtet sein.

Zusätzlich zu den Hausmitteln sollte bei einer Nebenhöhlenentzündung auch der Arzt aufgesucht werden.

  • MANGO: Mango gilt aufgrund der hohen Konzentration von Vitamin A als gutes Hausmittel zur Vorbeugung und Behandlung einer Nebenhöhlenentzündung. Zudem tragen Mangos zur Bildung von gesundem Zellgewebe (Epithel) bei.
  • ZWIEBELN + KNOBLAUCH: Zwei Knoblauchzehen und eine mittlere Zwiebel mit einer Knoblauchpresse pressen, jeweils morgens und abends einnehmen. Wirkt schleimlösend und regt den Schleimabfluss an. Ein altbewährtes Nebenhöhlen-Hausmittel.

Weitere Hausmittel finden Sie auf Hausmittel bei Nebenhöhlenentzündung - Teil 2.

Sponsoren: