Hausmittel bei Mandelentzündung - Teil 2

Hier aufgelistet finden Sie einige beliebte Hausmittel, die gegen eine Mandelentzündung helfen können (siehe auch Hausmittel bei Mandelentzündung - Teil 1):

  • ZITRONE: Eine Zitrone in ein Glas warmes Wasser auspressen und zudem 4 TL Honig und etwas Salz zugeben. Langsam Schluck für Schluck trinken, mehrmals am Tag. Ein gutes Mandelentzündung-Hausmittel.
  • GUAIACUM: Diese Pflanze, in Verbindung mit anderen entzündungshemmenden Pflanzen wie z.B. Capsicum annum oder Phytolacca americana, sind in Tonsipret enthalten und helfen bei einer Mandelentzündung.
  • BOCKSHORNKLEE: Das Gurgeln mit frischen oder getrockneten Bockshornklee-Samen wirkt sich lindernd auf die entzündeten Mandeln aus und eignet sich als Hausmittel.
  • GEMÜSESAFT: Saft aus der Karotte, der Beete und der Gurke, individuell oder als Kombination eingenommen, kann bei Entzündung der Mandeln sehr helfen. Trinken Sie eine Mischung aus 300ml Karottensaft, 100ml Beete-Saft und 100ml Gurkensaft.
  • INHALIEREN: Die Dampfinhalation, insbesondere mit Kamillenblüten (z.B. mit dem Kamillosan Inhalator), kann als Mandelentzündungs-Hausmittel verwendet werden und lindernd wirken.
  • ERNÄHRUNG: Vermeiden Sie scharfe Gewürze, kalte Speisen und ölige und fettige Nahrungsmittel, so dass die Mandeln nicht zusätzlich gereizt werden.
  • TEE: Immer ein gutes Hausmittel bei Mandelentzündung, vor allem Kamillentee.
  • ECHINACEA: Ein uraltes Heilkraut, das vor allem bei entzündlichen Erkrankungen und Halsschmerzen helfen kann. Echinacea als Tropfen oder zur Inhalation verwenden.

Hausmittel bei Mandelentzündung – Nützliche Produkttipps


GUAIACUM-Tonsipret bei akuter Mandelentzündung - 50 Tabletten für EUR 8,06:

Tabletten bei Mandelentzündung


Kamillosan Konzentrat + Inhalator - 100ml für EUR 15,25:

Kamille Hausmittel bei Mandelentzündung


Echinacea Lösung (pflanzlich) - 100ml für EUR 7,30:

Pflanzliches Mittel bei Mandelentzündung


 

» Hausrezepte und Hausmittel bei Mandelentzündung können hilfreich sein, sollten aber nur als ergänzende Maßnahme zum Arztbesuch angesehen werden!

Sponsoren: