Hausmittel bei Halsweh - Teil 2

Hier aufgelistet finden Sie einige beliebte Hausmittel, die gegen Halsschmerzen helfen können (siehe auch Hausmittel bei Halsweh - Teil 1):

  • BOCKSHORNKLEE: Gurgeln mit diesem Hausmittel kann die Schmerzen im Hals sowie die Schluckbeschwerden spürbar reduzieren – dies liegt an seinen keimtötenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Schon die alten Ägypter verwendeten Bockshornklee bei der Heilung ihrer Leiden. 2 EL Bockshornklee-Samen eine halbe Stunde in Wasser köcheln lassen, abkühlen und damit gurgeln. Eines der besten Hausmittel bei Halsweh.
  • TAMARINDE: Bei Halsschmerzen und Schluckbeschwerden kann auch Tamarinde zum gurgeln verwendet werden. Etwas Tamarinde zusammen mit Wasser aufkochen, abkühlen lassen und gurgeln.
  • SALZWASSER: Das Gurgeln mit warmem Salzwasser (ca. ¼ TL Salz in ½ Tasse Wasser) mehrmals am Tag kann ein gutes Halsweh-Hausmittel sein.
  • KAMILLENTEE: Schon immer hat sich Kamille als Hausmittel bewährt und schon vielen die Halsschmerzen erleichtert. Entweder ohne Zugaben mehrmals am Tag trinken, oder in Verbindung mit etwas Honig und Zitrone.

Hausmittel bei Halsweh – Nützliche Produkt-Tipps


HALSWOHL-Tee - 20 Filterbeutel EUR 3,16:

Tee gegen Halsschmerzen


Ingwer Tee - 100g für EUR 3,95:

Ingwer ist Hausmittel bei Halsweh


Bockshornklee-Samen - 60 Kapseln für EUR 16,48:

Bockshornklee als Hausmittel bei Halsweh



 

» Hausmittel bei Halsweh können sehr gut imstande sein, die Schmerzen zu lindern – und sollte es das Halsweh erlauben, immer darauf achten, dass genügend beruhigender Tee getrunken wird!

Sponsoren: