Hausmittel bei Erkältungen - Teil 1

Erkältungen gehören zu den häufigsten und meist behandelten Erkrankungen überhaupt. Die ersten Symptome beginnen mit leichten Schluckbeschwerden und verstopfter Nase. Des Weiteren fängt die Nase an zu laufen, man muss häufig niesen, ein leichtes Fieber sowie Halsweh kann eintreten, sowie Gliederschmerzen. Eine Erkältung ist zumeist auch mit Appetitlosigkeit verbunden.

Erkältungen sind sehr ansteckend. Dennoch haben Personen mit einem guten Immunsystem bessere Chancen, Erkältungen zu vermeiden - obwohl man selbst mit dem besten Immunsystem ab und zu nicht um eine Erkältung herumkommen wird.

Schlappheit, Gliederschmerzen und leichtes Fieber sind bei einer „normalen“ Erkältung durchaus üblich. Sollten aber Schweißausbrüche, Schüttelfrost, starkes Fieber, geschwollene Lymphdrüsen oder Husten mit Auswurf die Erkältung begleiten, wäre ein Besuch beim Arzt ratsam. Dies gilt insbesondere für Kinder.

Welche Hausmittel bei Erkältungen?

Hausrezepte und Hausmittel bei Erkältungen gehören zu den beliebtesten und effektivsten natürlichen Behandlungen, insbesondere während einer Schwangerschaft, oder zur Anwendung für Babys und Kleinkinder. Natürliche Kräuter und Hausmittel werden schon seit Urzeiten bei Erkältungen eingesetzt, und es existiert ein riesiger Wissensschatz aus alten Texten, Zivilisationen und Kulturen.

Schon die alten Ägypter, Mayas und Griechen verwendeten als Hausmittel Kräutermischungen zur Behandlung von Erkältungen, und die moderne Forschung hat Wirksamkeit und Authentizität der (teilweise uralten) Erkältungs-Hausmittel schon lange bestätigt.

Die beliebtesten Hausmittel bei Erkältungen sind u.a.:

  • ZITRONE: Gehört zu den wichtigsten Hausmitteln bei Erkältungen. Zitronen sind reich an Vitamin C, das sich förderlich auf die Widerstandskraft des Körpers auswirkt und die Dauer der Erkältung reduziert. Dazu den Saft einer Zitrone in einem Glas warmem Wasser mit einem Löffel Honig vermischen, 2x am Tag.

Weitere Hausmittel finden Sie auf Hausmittel bei Erkältungen - Teil 2.

Sponsoren: